Eltern und Schule

Eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für eine positive Entwicklung und Entfaltung unserer Schülerinnen und Schüler ist die Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern beim schulischen Erziehungsprozess. Der offene Austausch von Informationen sowie gegenseitige Hilfe und Unterstützung bei der täglichen schulischen Arbeit sollen zentral im Mittelpunkt stehen. Daher arbeiten Eltern und Lehrer besonders in den folgenden schulischen Gremien zusammen:

Klassenpflegschaft



Die Klassenpflegschaft ist das Kernstück der Elternmitarbeit. Zur Klassenpflegschaft gehören die Eltern der Schüler der Klasse sowie Lehrer, die dort regelmäßig Unterricht erteilen. Dabei arbeitet der Klassenvertreter als Vorsitzender der Klassenpflegschaft eng mit den Klassenlehrern zusammen. Das Gremium dient dem unmittelbaren Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Eltern und Lehrer.




Elternbeirat 



Der Elternbeirat ist die Vertretung der Eltern der Schule. Er wahrt ihre Interessen und gibt der Elternschaft Gelegenheit zur Information und zum Meinungsaustausch. Gegenüber dem Schulträger tritt er für die Belange der Schule (z.B. Haushaltsmittel, Raumsituation) ein. Vom Schulleiter wird er über die allgemeine Schulsituation informiert (z.B. über Schülerzahlen, Klassenbildung und Lehrerzuweisungen). 
In jeder Klasse werden zwei Elternvertreter gewählt. Alle zusammen bilden als gleichberechtigte Mitglieder den Elternbeirat der Schule. Die Mitglieder des Elternbeirates wählen aus ihrer Mitte die Elternvertreter in die Schulkonferenz. 
1. Elternbeiratsvorsitzende: Frau Dagmar Halbländer
2. Elternbeiratsvorsitzende: Frau Manuela Bauer.



Gesamtelternbeirat der Stadt Schwäbisch Hall 



Er wird durch die Vorsitzenden und Stellvertreter des Elternbeirates einer jeden Schule gebildet, die denselben Schulträger haben müssen. Da im Gesamtelternbeirat meist alle Schulen vertreten sind, erhalten die Mitglieder einen guten Überblick, mit welchen Schwierigkeiten und Sorgen andere Schulen zu kämpfen haben.




Schulkonferenz 



Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Organ der Schule. Sie hat die Aufgabe, das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern zu fördern, bei Meinungsverschiedenheiten zu vermitteln sowie über Angelegenheiten, die für die Schule von wesentlicher Bedeutung sind, zu beraten und zu beschließen. Ihr gehören außer dem Schulleiter, dem Schulsprecher und dem Elternbeiratsvorsitzenden noch sechs Vertreter der Lehrer, zwei Vertreter der Eltern und zwei Schülern an.  




Außerschulische Ansprechpartner

  • 

Jugendamt 0791/755-7465 

  • Erziehungsberatungsstelle 0791/974701-0
  • 
Jugend – Sucht – Beratung 0791/856573-11 

  • Polizei (Jugendreferat) 0791/400-591
  • 
Staatliches Schulamt 0791/755-2460 

  • Berufsberatung 0791/9758-312 

  • Gesundheitsamt 0791/97865-0